Pages for German Poems:

Auf dem Weg gehen (GER)

Hakikur Rahman

=====

 

Verlor den Weg auf dem Weg

Ich versuche alleine zu finden

So aussehen, so aussehen

Kann es nicht sehen.

Der Morgen ging bis zum Nachmittag

Die Nacht kam an

In welcher Ecke sollte ich finden

Schmerz meines Geistes.

Der Tag ging so vorbei

Irgendwo in den Grenzen

Der Verstand versucht immer noch zu finden

Die Geste des Lebens.

 

Reisender (GER)
Hakikur Rahman
====

Reisender mit verlorenem Ziel
Ich laufe nur um den Weg herum
Enttäuschung, nicht weiterzukommen
Schlägt im Herzen.
Kleines Lichtzeichen
Wenn irgendwo gesehen
Der ganze Tag läuft auf diesen Weg
Also lauf und lauf.
Dieses Gehen wird enden
Wenn niemand weiß
Vielleicht ist es wahrscheinlich möglich
Dann wird er dort anhalten.

 

Unsere Adresse (GER)

Hakikur Rahman

============

 

Padma, Meghna, Jamuna

Das ist unsere Adresse

Wir leben in ihrem Becken.

In ihrem Sedimentboden

Unsere Bauern kultivieren.

Ernten Sie die Ernte, und das Herz ist während der Ernte voller Glück

Die Kinder spielen in verschiedenen Farben.

Auf diese Weise geht das Leben an den Grenzen des Glücks vorbei

Dies ist das Land der sechsten Jahreszeiten und liegt auf den Inseln des Deltas.

 

Neue Sensation (GER)

Hakikur Rahman

=========

 

Wenn es eine große Lücke gibt

Zwischen Begierde und Empfang

Dann wird der Fleck in das Herz geschnitten

In dem Schmerz, das Konto nicht zuzuordnen

Da ist ein Schrei im Herzen.

In Richtung neues Tageslicht

Starte die neue Reise

Mit dem neuen Gefühl im Herzen

Lass uns die Trommel schlagen.

 

Kind (GER)

Hakikur Rahman

====

 

Das Kind kommt, um das Haus zu erleuchten

Es gibt überall Freude

In diesem Haus wird jedes Herz gerührt

Jeder spielt mit einem fröhlichen Lächeln.

Tag für Tag kommen Kindheit, Jugend und Jugend

Die Erfolgsgeschichte geht mit dem ganzen Leben.

Auf diese Weise dreht sich das Glücksrad

Diese Hoffnung bleibt allen

Als ob alle wie ein gemaltes Bild wären.

 

Führer des Lichts (GER)

Hakikur Rahman

===========

 

Indem ich den Mitternachtsschlaf wecke

Wer geht nach vorne

Den Weg aufklären

Mit schlaf erwachendem Lied.

Werde zum Führer des Lichts

Weiter tragen

Indem ich die Hoffnung ausfülle

Das Herz überwältigen.

Das ist sehr überraschend

Fühlt sich in Geist und Seele

Mit erwachendem Herzen

Schlafbrechendes Lied.

 

Weg finden (GER)

Hakikur Rahman

=======

 

Diese Zeit, diese Zeit, diese Zeit zu finden

Körper und Geist sind müde

Es scheint wertlos, das herauszufinden

Und die Zeit wird verkürzt.

Gedankenlos

Wenn es Monsun ist, wenn es Dürre ist

In einer solchen Krise

Der Weg ist mit Gräben gefüllt.

So nicht mehr

hat ein Ende

Also, um den Weg zu finden

Was auch immer übrig war.

 

Zeit (GER)

Hakikur Rahman

====

 

Wenn die Zeit abgelaufen ist

Bevor etwas gefunden werden kann

Wenn das Ziel verloren ist

Bevor Sie gleichzeitig den richtigen Weg finden.

Gegenwärtig und nicht existent

Abzweigungen sind unterwegs

Die Ideen werden grau

In keiner Weise verstanden.

In einer der Kreuzungen

Geh wieder aus dem Weg

Was passiert, wenn niemand weiß

Diesen Weg vergebens zu überqueren.

 

Licht (GER)

Hakikur Rahman

=====

 

Dunkelheit im Schatten des Lichts

Und in dieser Dunkelheit gehen

Der vordere Weg ist wie eine Fata Morgana

Auf dem gleichen Weg ist Erfolg angesagt.

Eine Seite, die andere Seite, beide Seiten sind überschwemmt

Wie der Fluss an regnerischen Tagen

Messung der Bewegung von Hoffnung und Vertrauen

Die Vorteile sind als solche.

Muss noch schauen

Wer geht übrigens

Muss noch zuhören

Wer spricht.

 

Kreuzung des Lebens (GER)

Hakikur Rahman

===========

 

Kommen an die Kreuzung des Lebens

Berechnung der Verfügbarkeit, Nichtverfügbarkeit

Der Geist ist verärgert

Was wolltest du und was hast du bekommen?

In diesem Schmerz

Die Frustration ist die ganze Zeit.

Hoffnungen werden unter dem Glücksrad zerstört

So weint das Leben herum

Empfang des Suchens und Nicht-Suchens

Umgeben den Hof des Lebens.

 

 

Geburt und Tod (GER)
Hakikur Rahman
=======
Intervall zwischen Leben und Tod,
So ist das leben
Wo ist das Ende des Lebens?
Es ist der Tod.
Das Leben ist vorübergehend,
Der Tod ist ewig.
Niemand hat die Kontrolle über das Leben
Es gibt absolut keine Kontrolle über den Tod.
Dennoch sucht jeder nach dem Sinn des Lebens
Denken Sie daran, was nach dem Tod passieren wird.

 

Empfang oder Misserfolg (GER)*

Hakikur Rahman

=========

 

Erfüllung des Empfangs

Und der Schmerz zu verlieren

Welches ist mehr ärgerlich

Im Reich des Lebens.

Beide Marken sind bemerkenswert

Jedoch,

Empfangen macht erfolgreich

Und,

Das Scheitern lässt einen verblassen.

 

Fluss (GER)

Hakikur Rahman

===

 

Der Fluss fließt durch das Meer

Mal gerade, mal gebogen

Weiß nicht, wo ich aufhören soll.

In der Regenzeit wird überflutet

Diese Seite, diese Seite, beide Seiten werden überflutet

Nimmt alles, was es vorfindet.

Hochwasser schwimmt Dorf, Dörfer

Sinkt

Wie viel Weg und Fläche.

Im Sommer wird es dünn

Einige Routen sind nicht mehr zugänglich

Der Fluss ist einzigartig in der Ära des Brechens und Bildens

Also auf den Seiten des Lebens

Bemerkungen ausstehend.

 

Im blauen Schmerz (GER)
Hakikur Rahman
==========

Im blauen Schmerz umherstreifen
Schwimmen im Blau des Ozeans
Vorübergehend rhetorisch denken
Ich vergesse gern ganz gut.
Gegen den Willen sprechen
Auf dem unbekannten Weg gehen
Laufen gegen Müdigkeit
In die falsche Richtung schweben.

 

Tag des Sieges (GER)

Hakikur Rahman

=========

 

Dies ist ein herrlicher Tag

Dies ist ein Tag des Sieges

Ein Tag voller Erfolge.

Tage sind in die Ewigkeit gekommen

Zu irgendeiner Nation

Unvergessliche Erinnerungen

Zu den Leuten.

Dies ist ein Festivaltag

Dies ist ein glücklicher Tag

Dies ist ein Tag des Fühlens.

 

Immer weiter (GER)*

Hakikur Rahman

========

 

Wenn die Zeit unbegrenzt ist

Wenn der Weg unbeweglich ist

Das Leben stagniert dann

Dann geht das Laufen immer weiter.

Wenn die Antwort auf die Frage nicht aussagekräftig ist

Wenn das Ziel zwecklos ist

Erreichung fehlt dann

Dann stehen Träume auf dem Spiel.

 

Reisende der Wüste (GER)

Hakikur Rahman

===========

 

In einer Ecke des Lebens der Unwissenheit

Für kurze Zeit durchstreifen

Der Schmerz des Erhaltens oder Nicht-Erhaltens

Es ist voller depressiver Gedanken.

Mit welcher Hoffnung baute das Haus

Niemand dort nah oder fern

Auf was der Verstand wartet

Niemand ist für sich da.

Alle sind in der Weite unbekannt

Reisender der Wüste

Das Gefühl, nicht weiterzukommen.

 

Der Weg des Lebens (GER)

Hakikur Rahman

============

 

Die Lebensweise ist unerschütterlich

Weiß nicht, wo es anfängt, wo das Ende ist

Nur wissen, mit Laufen gefüllt

Die Erde ist voller Zeitpunkte.

Es kann Grenzen geben, vielleicht auch nicht

Die Grenze kann gesehen werden, vielleicht gibt es keine.

Es besteht der Wunsch zu empfangen

Es gibt jedoch keine Verfügbarkeitszeit

Der Weg ist voller Müdigkeit

Welches hat kein Ende.

 

Unbezahlbarer Edelstein (GER)

Hakikur Rahman

=========

Auf dem Weg zur anderen Seite

Wenn es verloren ist

Sorgfältig im Kissen aufbewahrt

Er sucht danach.

Auf dem Weg nach Hause, vor dem Boot

Unter dem Boden des Ofens, unter der Bank des Raumes, an den Seiten des Hauses.

Die Jugend und die Jugend haben gekreuzt

Jetzt kam das Alter.

Trotzdem hielt er seine Hand in der Hoffnung

Eines Tages wird er sein unbezahlbares Juwel finden.

 

Kuber (GER)

Hakikur Rahman

=====

Er heißt Kuber

Lebt in einer ländlichen Gegend.

Es gab ein Stück Land, Kühe für Pflug und ein kleines Haus

Mit denen führt er sein Leben.

Er musste alles für die Hochzeit seiner Tochter verkaufen

Jetzt werde ein Tagelöhner

Isst, wenn er eine Arbeit bekommt, bleibt sonst halb aufgegessen oder hungert.

So geht es, die Nacht kommt

Und die Schmerzen der Verzweiflung schweben einfach in der Luft.

Schließlich beschloss er, in die Stadt zu gehen, um Arbeit zu suchen

Mit so vielen Hoffnungen reist ein Tag in die Stadt.

 

Next   Page-1   Page-2   Page-3

| A Brief | My CV | Thesis | Publications | Books | Gallery | Bangladesh | Links | Home |